Willkommen auf der Website der Gemeinde Gampel-Bratsch



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gampel-BratschGampel-BratschGampel-BratschGampel-BratschGampel-Bratsch
Aktuelles

Gampel-Bratsch kann 2000. Einwohner begrüssen

Anfangs August konnte die Gemeinde Gampel-Bratsch die Grenze von 2000 Einwohnern brechen. Mit dem Zuzug der Familie Borter-Schnyder konnten wir eine junge Familie mit heimischen Wurzeln zu den 1999, 2000 und 2001 Bewohnern von Gampel-Bratsch zählen, welche ihr neues Eigenheim bezogen haben und somit Gampel als ihr «Zu Hause» nennen. Der Gemeinderat, vertreten durch den Gemeindepräsidenten German Gruber und die Gemeinderätin Silvia Schmidt, hat ihnen dazu recht herzlich mit einem Gemeindepräsent gratuliert und freut sich, euch die junge Familie und ihre Beweggründe vorzustellen.

Für Claudia Borter-Schnyder ist es eine Rückkehr in ihre Heimat. Nach dem Studium in Zürich und einigen Jahren in Ried-Brig, dem Heimatort ihres Mannes Patrick, haben sie sich für das Zuhause in Gampel entschieden. Die Gelegenheit ihr eigenes zu Hause in der Nähe der Familie zubauen, war für sie beide, welche das Grosstadtleben kennen gelernt haben, ein entscheidender Grund.

Sie schätzen das umfassende Dienstleistungsangebot in unmittelbarer Nähe alles Nötige zu haben. Auch der Ausbau der Strassen, Trottoirs, Begegnungsplätze, Kinderspielplätze sehen sie als gute Investition, welche die Familienfreundlichkeit der Gemeinde stärkt und sie sehr zu schätzen wissen. Aber auch die Angebote, welche jungen Familien zur Verfügung stehen, finden sie als Bereicherung für das Familien- sowie Gemeinschaftsleben.

Daneben erwähnen sie aber auch das vielfältige Vereins- und Kulturangebot, welches geboten wird. Open-Air, Lonzamärt aber auch das junge Gampeljazz, waren immer Anlässe zu denen sie all die Jahre gerne nach Gampel zurückkehrt sind und miterlebt haben. Auf solche belebende Anlässe werden sie sich auch in Zukunft freuen.

Dennoch, haben aber auch sie noch Anliegen an die Gemeinde, welche wünschenswert wären. So wäre es für Sie als Pendler schön, wenn die ÖV-Anbindungen vom Dorf auf den Bahnhof noch weiter ausgebaut werden, der Bahnhof Kinderwagen- und behindertengerecht ausgebaut werden würde und noch ein breiteres kulinarische Angebot vorhanden wäre. Sie blicken jedoch optimistisch in die Zukunft, dass auch diese Themen seitens Gemeinde in Zukunft angegangen werden.

Die Gemeinde wünscht der jungen Familie eine schöne Zukunft in Gampel-Bratsch, dem Ort zum wohnen, wirtschaften und wohlfühlen!


2000. Einwohner
v.l.n.r: German Gruber (Gemeindepräsident), Claudia Borter-Schnyder (Apothekerin) mit Töchterchen Monika, Patrick Borter (Wirtschaftsprüfer), Silvia Schmidt (Gemeinderätin)

Datum der Veröffentlichung 28. Sept. 2020
  • Druck Version
  • PDF