Willkommen auf der Website der Gemeinde Gampel-Bratsch



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gampel-BratschGampel-BratschGampel-BratschGampel-BratschGampel-Bratsch
Aktuelles

Amtliche Vermessung

Bisher wurden die Nachführungsarbeiten der Amtlichen Vermessung pro
Gemeinde / Gemeindegebiet mittels Nachführungsvertrag zwischen dem
Kanton und einem bestimmten Geometer geregelt. In unserer Gemeinde
war dies bisher das Büro Bumann-Bonvin für das Gebiet der ehemaligen
Gemeinde Gampel und das Büro Elzingre für das Gebiet der ehemaligen
Gemeinde Bratsch. Ab dem 1. April 2018 kann jeder Auftraggeber den
Geometer selber bestimmen. Ausnahme bilden die Arbeiten die
gesetzlich durch die Gemeinde in Auftrag gegeben werden müssen.

Die Nachführung der Bestandteile der Amtlichen Vermessung (AV), die
einer Bewilligungs- oder öffentlichen Auflagepflicht unterstellt sind, wie
beispielsweise Gebäude, ist durch die Gemeinde zu organisieren. Für die
Nachführung der neuen oder veränderten Objekte beauftragt die
Gemeinde einen Geometer. Die Gemeinde bezahlt den Geometer für
diese Arbeiten und stellt den vorgeschossenen Betrag dem Eigentümer in
Rechnung.

Stellt der Geometer während der Gebäudenachführung fehlende
Grenzzeichen fest, ist dieser verpflichtet, den betroffenen Eigentümern
dies anzuzeigen und gleichzeitig die Wiederherstellung von Amtes
wegen, auf Kosten der Eigentümer, vorzunehmen.

Neu sind auch die projektierten Objekte (z. B. bewilligte Gebäude)
Bestandteil der amtlichen Vermessung. Die Gemeinde teilt dem
Geometer, welcher den Situationsplan unterzeichnet hat mit, dass das
Bauvorhaben bewilligt ist. Der Geometer nimmt die Nachführung des
projektierten Objektes vor. Die Kosten der Nachführung trägt der
Verursacher (Baugesuchsteller).

Die Gemeinde hat ihrerseits für die amtliche Nachführung für die laufende
Verwaltungsperiode das Büro Rudaz & Partner, Visp/Siders bestimmt

Datum der Veröffentlichung 16. Apr. 2018
  • Druck Version
  • PDF